Stehende Ovationen für scheidenden Jugendleiter

Im vollbesetzten Saal des alten Feuerwehrgerätehauses in Bönnigheim konnte Vorsitzender Rüdiger Bausch rund 70 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung der DLRG Ortsgruppe Bönnigheim/Kirchheim begrüßen. In seiner Ansprache berichtete Rüdiger Bausch über das vergangene Vereinsjahr. Er bedankte sich bei der Stadt Bönnigheim, der Gemeinde Kirchheim, den Schwimmmeistern und den verschiedenen Organisationen für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung. Die bevorstehende Beitragserhöhung wurde von ihm ausführlich dargelegt und von der Versammlung mit einer Gegenstimme beschlossen.

Aus den Zahlen des Ressorts Wirtschaft und Finanzen war klar zu ersehen, dass die Ortsgruppe gut gewirtschaftet hat.  Von den Kassenprüfern wurde eine einwandfreie Kassenführung bestätigt. Der Haushaltsplan 2018 wurde vorgestellt und von der Versammlung einstimmig beschlossen. Die Schatzmeisterin sowie die gesamte Vorstandschaft wurden von der Versammlung einstimmig entlastet. Die Ortsgruppe besteht inzwischen aus 357 Mitgliedern, das bedeutet einen Anstieg von 10 % gegenüber dem Vorjahr.

Zweiter Vorsitzender und Bezirkstauchwart Michael Brändle berichtete, dass 2017 zahlreiche Rettungsschwimmer ausgebildet wurden. Im Freibad Bönnigheim wurden von 57 Wachgängern 567 Wachstunden zur Unterstützung der Schwimmmeister und im Hallenbad Kirchheim von 10 Wachgängern 120 Wachstunden zur Absicherung des Badebetriebs geleistet. Die Schwimmkurse waren immer ausgebucht, ebenso die beliebten Aquafitnesskurse im Freibad.  Die Einsatzgruppe führte ihre regelmäßigen Übungen durch, hatte aber leider auch einige Einsätze, zu denen sie ausrücken musste.

Jugendleiter Joachim Baum präsentierte die Aktivitäten der Jugend. So war der Höhepunkt des Jahres neben Pfingstzeltlager und Sommerferienprogramm der Rettungsvergleichskampf Alwin-Weinreuter-Pokal im Bönnigheimer Mineralfreibad. 300 jugendliche Teilnehmer maßen sich in verschiedenen Disziplinen des Rettungssports.  Die Vorbereitung zum 3. Alwin-Weinreuter-Pokal am 12. Mai 2018 im Mineralfreibad Bönnigheim sind in vollem Gange. Die Wettkampfgruppe nahm an zahlreichen Wettkämpfen und Schwimmveranstaltungen teil, wo sie hervorragende Plätze belegte. Luis Retzbach und Rico Zischka schafften es, aufgrund ihrer Leistungen in den Landeskader aufgenommen zu werden. Joachim Baum, der zusammen mit seiner Frau Katrin 12 Jahre lang Jugendleitung in der Ortsgruppe war, und nun diese in jüngere Hände abgeben möchte, wurde von seinen Jugendlichen mit einem Präsent verabschiedet und erhielt von der Versammlung stehende Ovationen. Er übergab Rico Zischka als neuem Jugendleiter einen symbolischen Staffelstab. 

Bei den anschließenden Wahlen wurden die Positionen folgendermaßen besetzt:

Vorsitzender Rüdiger Bausch, stellvertr. Vorsitzender Michael Brändle, Leiterin Wirtschaft und Finanzen Ute Oestereich, stellvertr. Leiterin Wirtschaft und Finanzen Anja Damm, Team Öffentlichkeitsarbeit Jürgen und Sabine Scheihing, Schriftführer Adrian Koresch, Jugendleiter Rico Zischka, stellvertr. Jugendleiter Luis Retzbach und Lena Rau, Kassenprüfer Karin Goerlich und Martina Lais.  Beisitzer Joachim Baum, Jonas Bleil, Florian Heger, Lina Haag, Delegierte für die Bezirksversammlungen: Frank Schmidt, Rico Zischka, Ingo Koch, Adrian Koresch. Ersatzdelegierte: Rainer Schnatterer, Martina Sauer.